Zahlen Sie noch Anwesenheitsprämien

oder bezahlen Sie schon die Leistung. Diese Frage sollte sich jeder Unternehmer und jeder Geschäftsführer stellen.

Denn immer noch wird Überwiegend wird auf deutschen Baustellen für die gewerblichen Arbeitnehmer als Entlohnungsform der Zeitlohn angewendet, darin liegt kein Anreiz zur Leistungssteigerung. Sie bezahlen also die Anwesenheit und zwar unabhängig, ob Ihre Mitarbeiter eine hohe oder niedrige Produktivität haben und unabhängig, ob es eine mängelfreie oder mangelhafte Leistung ist.

Gleichzeitig ist der Preisdruck unvermindert stark, die Erträge stagnieren bestenfalls auf einem sehr niederen Niveau, die Auftragsbeschaffung wird immer schwieriger.

Es ist Zeit, Leistung wieder attraktiv zu machen und die Baustellenergebnisse nachhaltig zu verbessern

Dieser Beitrag wurde unter Management abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.