Vertrauen Sie einer UG(haftungsbeschränkt) oder einer limited?

Sicher eine etwas provokante Frage, die ich für mich ganz klar und sehr subjektiv, mit Nein beantworte.

Die Bundesregierung hat wohl als Antwort auf die auch bei uns langsam größer werdende Gruppe von Limited- Unternehmen nun die UG (haftungsbeschränkt) als eine besondere Gesellschaft eingeführt, für die aber die meisten Regelungen der GmbH zutreffen.

Allerdings kann man die UG(haftungsbeschränkt) bereits mit 1 € Stammkapital gegründet werden kann, dieser ist – welch ein Glück für die Geschäftspartner – in bar einzubringen.

Wenn ein Unternehmer oder ein Jungunternehmer nicht mehr an Kapital einsetzen kann oder will, dann sollte er die Hände von der Selbstständigkeit lassen, zumal ihm die Banken sicher keinen Kredit gewähren, der nicht anderweitig gesichert ist.

Was meinen Sie dazu?

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, wie Lenin sagt, wäre mir zu wenig, in diesem Fall sage ich für mich, Finger weg ist am besten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.