Baustellencheck

Wenn Sie wissen wollen, ob Ihre Baustellen optimal ablaufen, dann lassen Sie mich einen Baustellencheck bei Ihnen durchführen, dabei gehe ich wie folgt vor:

Nun zuerst schaue ich mir den Bauvertrag, das Angebot und die Leistungsbeschreibung etwas näher an und prüfe, ob vorab Risiken ermittelt und Widersprüche oder Ähnliches mit dem Auftraggeber und seinem Erfüllungsgehilfen, dem bauleitenden Architekten geklärt wurden.

Interessant ist es auch zu wissen, ob sich der Bauleiter Gedanken gemacht hat, wer letztlich beim Auftraggeber entscheidungsbefugt ist und wie mit diesem in Kontakt getreten werden kann oder muss.

Ich untersuche, welche Nachaufträge schon vergeben sind und welche noch vergeben werden müssen und welche Maßnahmen der Arbeitsvorbereitung dokumentiert und umgesetzt sind.

Wichtig sind auch der Stand der Abschlagsrechnungen und der entsprechenden Zahlungseingänge oder Nichteingänge.

Diese Punkte bespreche ich auch mit dem Bauleiter, der mich dann genauer über den bisherigen Ablauf und den derzeitigen Stand der Baustelle informiert, insbesondere interessieren mich dabei aufgetretene Änderungen oder Verzögerungen und natürlich auch das Verhältnis zum bauleitenden Architekten und dem Bauherrn.

Dann folgt der Baustellenbesuch, den ich demnächst hier näher vorstellen möchte.

Dieser Beitrag wurde unter Management abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.