Erfolg ist, was in der Kasse klingelt (3)

2. Während der Projektabwicklung

Der Auftrag ist im Hause und Sie beginnen mit den Arbeiten. Haben Sie schon geprüft, ob die vereinbarten Sicherheiten auch bei Ihnen angekommen sind? Der beste Vertrag taugt nichts, wenn Sie Ihre Rechte dabei nicht durchsetzen.

Sie arbeiten auf der Baustelle und können die erste Abschlagsrechnung schreiben. In der Vergangenheit wurden – ohne Widerspruch oder mit Zustimmung des Auftraggebers oder seines Erfüllungsgehilfen, des Planers oder Bauleiters – häufig die Regeln der VOB nicht beachtet, nämlich eine prüfbare Abschlagsrechnung zu stellen, d.h. mit Aufmaß, Lieferschein, Stundenlohnzettel usw.

Jetzt nehmen viele Bauherren, auch die öffentliche Hand, dies zum Anlass, die Rechnung nicht zu bezahlen und warten darauf, bis jemand mahnt, um dann auf die Nichtprüfbarkeit hinzuweisen.

Also müssen Sie alle Unterlagen mitliefern. Dies hat außerdem für Sie den Vorteil eines ablaufbegleitenden Aufmasses und einer kurzfristigen Leistungs- und Erfolgskontrolle.

Einige Unternehmen gehen auch dazu über, in Einzelfällen einige Tage nach Rechnungsversand nachzufragen, ob die Unterlagen komplett und prüfbar sind.

Dieser Beitrag wurde unter Management abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.