Wird aus Bedarf Nachfrage und wann?

Bis 2025 fehlen 1,5 Millionen seniorengerechte Wohnungen, so die Zahlen der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen und nach deren Angaben lohnt sich bei rund 2 Millionen Wohnhäuser aus den 50er und 60er Jahren eine Sanierung nicht, ein Abriss und Neubau wäre wirtschaftlicher.

Das verspricht eine Menge Arbeit für die Baubranche, wenn ja, wenn 1. die Zahlen stimmen und wenn 2. und das ist noch viel wichtiger, wenn aus dem erreichneten Bedarf konkrete Nachfrage am Bau gibt.

Hier íst z.B. nach Ansicht der Gewerkschaft der Staat gefordert, dies gilt auch für die Kfw-Mittel, die aber 2010 nicht erhöht, sondern gekürzt wurden.

Im Wohnungsbau gibt es aber auch erfreuliche Daten aus der Vergangenheit, denn 2010 wurden 187700 Wohnungen genehmigt, 5,5 % mehr als im Vorjahr, bei Neubauten stieg die Zahl sogar um 6,8 % zu.

Doch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.