Kaum Zinsänderungen beim Baugeld

Obwohl die vermeintlichen Experten seit Monaten von mittelfristig steigenden Zinsen geredet haben, die Zinsen sind auch in den letzten 4 Wochen leicht zurückgegangen und jetzt sagen die Experten, sie würden kurz- und mittelfristig nicht steigen.

Hier die neuesten Daten vom 10.0.11 aus der Heidenheimer Zeitung.

Die Zinsen (Soll, Erstrangdarlehen und 1% Tilgung) betragen derzeit bei 10-jähriger Zinsfestschreibung im Schnitt von 30 Anbietern bei 3,22% (Soll) und bei 15-jähriger 3,86%.

Weiterhin gibt es erhebliche Unterschiede, die günstigsten Angebote unter 30 Anbieter (Banken, Sparkassen, Direktanbietern und Versicherungen) bei 10-jähriger Bindung haben eine Zwei vor dem Komma unter 4% (Soll), am günstigsten ist PSD Bank Stuttgart mit 2,95%, gefolgt von der Südwestbank mit 2,99% das teuerste Angebot liegt bei 3,74% (DSL-Bank)

Weitere Infos finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.