Baugeld bleibt günstig

Nach den neuesten Daten vom 8.10.12 aus meiner Heimatzeitung haben sich die Zinsen gegenüber dem Vormonat kaum verändert.

Die Zinsen (Soll, Erstrangdarlehen und 1% Tilgung) betragen derzeit bei 10-jähriger Zinsfestschreibung im Schnitt von 30 Anbietern bei 2,55% (vorher 2,57) und bei 15-jähriger 3,13% wie vor einem Monat. Kurzfristiger sollte man derzeit eigentlich nicht abschließen.

Weiterhin gibt es erhebliche Unterschiede, allerdings haben nur noch 2 der 30 Anbieter (Banken, Sparkassen, Direktanbietern und Versicherungen) bei 10-jähriger Bindung die hohe 3 vor dem Komma, nämlich die DSL-Bank mit 3.14% (gegenüber dem Vormonat leicht gestiegen) und die Zürich Gruppe gleichbleibend mit 3,10%. Die Spitzenplätze gehen an die regionale Volksbank Göppingen (2,29%) PSD Stuttgart(2,31%) und die Südwestbank (2,32%) und dem Online-Anbieter Accedo mit 2,32%.

Die Experten prophezeien kurzfristig gleichbleibende und mittelfristig dann leicht steigende Zinsen.

Weitere Infos finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.