Meilenstein 1 Erste Machbarkeitsstudie

Schauen wir uns die beiden ersten Meilensteine einmal genauer an:

BaugrundstückIm 1. Meilenstein „Erste Machbarkeitstudie“ werden

  • die ersten Daten zum Grundstück gesichtet
  •  eine oder mehrere vorläufige Konzeptionen überlegt
  •  mögliche Erlöse und
  • Kosten gegenübergestellt

um damit entscheiden zu können, ob es sich lohnt, das Projekt intensiv weiter zu verfolgen.

Dabei sollten entsprechende Checklisten verwendet werden, die beim 1. Meilenstein noch nicht vollständig ausgefüllt sind, sondern im Laufe der Zeit vervollkommnet und präzisiert werden. Dazu gehören u.a.

  • Grundstücksbewertung
  • Projektkonzeption
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Wird hier eine positive Entscheidung gefällt, werden erste Planungsaufgaben erfüllt, weitere Informationen zur Projektkonzeption und zu den Vermarktungsmöglichkeiten eingeholt und die Wirtschaftlichkeitsberechnung auf Grund dieser Unterlagen überarbeitet und konkretisiert und die prinzipielle Finanzierung geklärt.

Die Verhandlungen über den Grundstückerwerb oder – Grundstückssicherung werden bis zu einem möglichen Vertragsabschluss geführt, ebenso Gespräche mit Genehmigungsbehörden und ersten Kunden geführt.

Außerdem sollte zumindest überprüft werden, ob sich im Projektszenario etwas verändert hat, insbesondere ob eine oder mehrere der Warnlampen blinken.

Dieser Beitrag wurde unter Flops abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.