Muss man jetzt schon an Weihnachten denken?

In den Supermärkten und vielen Schaufenstern wird man schon fast penetrant daran erinnert, dass in gut 6 Wochen schon wieder Weihnachten ist.

Doch müssen Unternehmer auch schon daran denken? Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Ihren besten Kunden ein kleines Geschenk machen wollen und Sie nicht alle gleich mit einigen Flaschen Wein oder Ähnlichem versorgen wollen, sondern wenn Sie individuelle kleine Geschenke verteilen wollen, dann wird es Zeit darüber nachzudenken.

Denn Nullachtfünfzehngeschenke kommen nicht so toll an, man nimmt sie entgegen und denkt oft, besonders passend oder gar originell ist das gerade nicht.

Wenn Sie Ihre guten Kunden wirklich kennen, dann kennen Sie auch deren Vorlieben und Abneigungen oder sollten es zumindest. Ich habe es besonders peinlich empfunden, dass mir ein Unternehmen jedes Jahr Wein geschickt hat, obwohl der mich betreuende Mitarbeiter eigentlich hätte wissen müssen, dass ich keinen Alkohol trinke.

Individuell ausgesuchte Geschenke machen mehr Freude und sie bleiben dem Beschenkten lange in positiver Erinnerung. Überlegen Sie also, was Sie Ihren guten Kunden schenken können. Ist jemand gerne in der Natur, wandert jemand gerne oder liebt jemand die Ostsee, dann wäre vielleicht mein Buch „Wanderparadies Rügen“ das geeignete Geschenk, liebt ein Kunde dagegen die Berge oder taucht gerne in fernen Ländern, dann wäre das Geschenk ein Flop.

Also überlegen Sie mal, wem Sie was zu Weihnachten schenken wollen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.