Trotz minus wird plus erwartet

Obwohl in den ersten 5 Monaten der Umsatz der Baufirmen mit 20 und mehr Mitarbeitern um knapp 3 % zurückgegangen ist, bleibt der Hauptverband der deutschen Bauindustrie bei seiner Prognose von einem Umsatzplus von 2 % für dieses Jahr.

Gestützt wird diese These durch die Steigerung des Auftragseingangs im Mai um 5% nach den Angaben des statistischen Bundesamts.

Denn so ist z.B. der Umsatzrückgang im Mai in erster Linie darauf zurückzuführen, dass es gegenüber dem Vorjahr 2 Arbeitstage weniger gab.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.