Ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr

IMG_7698Möge das neue Jahr

nur gute Tage für dich haben,

möge diese Haus

und alle, die darin wohnen

im neuen Jahr

mit Gottes Liebe gesegnet sein

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rahmen eines möglichen neuen Newsletters

Der Newsletter soll 8 Seiten umfassen und digital versandt werden, er soll einmal im Monat erscheinen.

Die Darstellung soll einfacher sein als bei dem Newsletter, den ich zuletzt als Chefredakteur verantwortet habe, aber natürlich sollen wichtige Grafiken und Checklisten Bestandteil des Newsletters sein.

Der Preis für 1 Ausgabe soll 10 € betragen, die Mindestlaufzeit für eine Bestellung soll 3 Monate sein.

Das einzige Problem ist derzeit die Gewinnung der notwendigen Anzahl von zahlenden Lesern, denn eine groß angelegte Werbung mit Werbebriefen will ich mir nicht leisten und E-Mail oder Faxwerbung ist doch ziemlich riskant.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Überlegungen zu einem eigenen Newsletter

Nachdem der Verlag aus wirtschaftlichen Gründen den Newsletter „Bauunternehmer aktuell“ eingestellt hat, denke ich darüber nach, was ich mit Vorarbeiten für die nächsten Ausgaben machen soll.

In den virtuellen Papierkorb entsorgen?

Mich ärgern über die verlorene Arbeit?

Oder kann ich vielleicht einen eigenen Newsletter starten?

Nicht so aufwendig, denn es waren doch viele Mitarbeiter mit der Gestaltung beschäftigt, der Druck mehrfarbig und der Versand kostet  Geld. Auch die zeitliche  Dichte der einzelnen Ausgaben war doch ziemlich eng und vielleicht für manchen Leser zu viel, sodass er zu wenig wirklich realisieren und umsetzen konnte.

Dazu würde mich Ihre Meinung interessieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lohnt sich für Bauunternehmen heute noch ein Lager? (4)

Der Zustand mancher Lager

Etwas überspitzt ausgedrückt sind manche Lager ein Eldorado für Messies, also Menschen, die nichts wegwerfen können. Erst letzthin habe ich auf einem Lager alte Baumaschinen gefunden, die seit Jahren nicht mehr benutzt werden und eher ins Museum gehören. Ähnliches gilt für alte Schalungen, Gerüste usw.

In vielen Büchern wie zum Beispiel „Simplify your life“ oder „Weg damit“ wird beschrieben, wie man sich von unnötigem Ballast befreit. Nicht wenige der Anregungen lassen sich auch auf den Bauhof und das Lager übertragen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lohnt sich für Bauunternehmer heute noch ein Lager (3)

Baustellenrücklieferungen

Besonders problematisch sind Rücklieferungen von den Baustellen, weil dort zuviel Material angeliefert wurde oder weil beim Rückbau wieder verwendbare Materialien ausgebaut wurden.

Sinn macht eine Rücklieferung nur dann, wenn dieses Material nicht nur angeliefert wird, sondern so verwaltet wird, dass es jederzeit möglich ist, genau darüber Auskunft zu bekommen

welches Material in welcher Menge,

in welchem Zustand, in welcher Qualität und Farbe

und wie verpackt oder gelagert im Lager vorhanden ist.

Fehlen diese Informationen, muss bei entsprechendem Bedarf durch einen Lagermitarbeiter oder durch einen Baustellenmitarbeiter – fast immer ist das der Polier selbst – überprüft werden, ob das Material im Lager verfügbar ist. Meist stellt sich dann heraus, dass das Material aus irgendeinem Grund doch nicht verwendet werden kann. Es sammelt sich immer mehr auf dem Bauhof an und sorgt für Unübersichtlichkeit bis schließlich wieder alles Überflüssige entsorgt wird.

In aller Regel ist die sofortige Entsorgung direkt von der Baustelle die wirtschaftlichste Lösung. Noch besser ist es aber, möglichst keine Übermengen für die Baustelle zu bestellen und Mehrmengen, die ohne entsprechende Bestellung angeliefert werden, nicht abzunehmen oder vom Lieferanten wieder abholen zu lassen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lohnt sich für Bauunternehmen heute noch ein Lager? (2)

Die Kosten

Die Kosten für die Lagerhaltung und das An- und vor allem das Ausliefern der Materialien sind doch in aller Regel ziemlich hoch. Denken Sie dabei an

  • die Vorfinanzierung des Materials
  • die Kosten der Lagerflächen (Miete, Abschreibungen, Grundsteuer, Wasser, Strom usw)
  • den Personalaufwand für
  • Betreuung des Lagers
  • Abladen
  • Einräumen
  • Ordnung halten
  • Ware ausgeben
  •  den Aufwand für Lagerverwaltung, nämlich Bestellung, Bestandspflege, Feststellung der kritischen Lagermenge, Verrechnung auf die jeweiligen Baustellen

Lagermaterialien

Die Lagerhaltung kann also nur für solche Materialien interessant sein, die bei in der Nähe ansässigen Lieferanten oder Händlern nicht vorrätig oder nicht kurzfristig beschaffbar sind. Vielleicht auch für Materialien, die nur in größeren Gebinden gekauft werden können, aber nur in kleinen Mengen zum Einsatz kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lohnt sich für Bauunternehmen heute noch ein Lager? (1)

 

Als vor einigen Jahren ein größeres Stuttgarter Bauunternehmen von einem norddeutschen Mittelständler übernommen wurde, war eine der ersten Aktivitäten die Bauhöfe in Stuttgart und Dresden mit dem gesamten Inhalt zum Verkauf anzubieten. Eine interessante Maßnahme, meinen Sie nicht auch.

Denn immer noch besitzen mittelständische Bauunternehmen eine mehr oder weniger umfangreiche Lagerhaltung von bestimmten Materialien auf dem eigenen Bauhof, daher gilt es zu prüfen, für welche Materialien das heute noch sinnvoll ist. Die Abwicklung weit entfernter Baustellen beweist, dass in erheblichem Umfang auf die Lagerhaltung verzichtet werden kann!

Dies gilt auch für die Lagerhaltung in eigenen Werkstätten, den sich manche Unternehmen als besonderen Luxus noch leisten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter Bauunternehmer aktuell wird nicht fortgeführt

Obwohl die Inhalte passten und genügend Leser vorhanden waren, wird der Newsletter vom Verlag eingestellt.

Begründung: Die Zahlungsmoral der Abonnenten war leider nicht sehr gut, sodass entweder viel Aufwand zum Eintreiben des Geldes notwendig  gewesen wäre oder beim Verzicht darauf, wäre das Ganze ein Minusgeschäft geworden.

Ich bedaure die Entscheidung, aber ich überlege derzeit, ob ich etwas Ähnliches in Eigenregie anbieten kann oder ob ich hier einige der geplanten Inhalte veröffentliche.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Bauleiterseminar

Wie seit vielen Jahren üblich, findet mein Bauleiterseminar „Die optimierte Baustellenabwicklung  Geldwerte Praxistipps für Vorbereitung und Durchführung- mit Formularen und Checklisten“ Anfang Februar bei der Technischen Akademie Esslingen in Ostfildern statt.

Das Seminar

Das Seminar fußt auf meinen gleichnamigen Fachbuch, das im expert-verlag, Renningen erschienen ist und das als Seminarunterlage verteilt wird.

In dem Seminar werden folgende Themen ausführlich behandelt:

  • Aufgaben in der Kalkulation und Auftragsbeschaffung
  • Grundlagen der Arbeitsvorbereitung
  • Einkauf und Logistik
  • Abwicklung auf der Baustelle
  • Zielvorgaben für die Baustelle
  • Nachtragsmanagement
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Projektauswertung

Der Veranstalter

Die Technische Akademie Esslingen (TAE) mit Sitz in Ostfildern macht seit 60 Jahren die Fach- und Führungskräfte fit für die Herausforderungen der Zukunft.. Mit acht Geschäftsfeldern von Maschinenbau bis zu Managementthemen, jährlich rund 1.000 Veranstaltungen und mehr als 2.000 hochkarätigen Referenten finden Sie hier das passende Angebot für Ihr persönliches Bildungsziel

Tipp

Weitere Infos zum Seminar erhalten Sie unter www.tae.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie schnell die Zeit vergeht

Dieser Tage ist schon der 19. Newsletter Bauunternehmen aktuell erschienen, den Hauptartikel schrieb ein früherer Kollege von mir, Harald Schellhammer, der als Unternehmensberater für den Bau tätig ist.

Sein Thema lautet: 3 Checklisten mit denen Sie Verschwendung in Ihrem Unternehmen sofort um mehr als 10% eindämmen können.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar